10 Dinge zu sehen in Siena

SIENA TORRE DEL MANGIA PANORAMICA

 Entdecke Siena mit Poggio del Drago!

Siena an einem einzigen Tag zu erkunden, mag wie eine Herausforderung erscheinen, aber mit dem richtigen Reiseführer kann selbst die knappste Zeit ausreichen, um die Wunder dieser geschichtsträchtigen Stadt zu entdecken. Mit Hilfe von Poggio del Drago entdecken wir gemeinsam die berühmtesten und faszinierendsten Orte, die diese alte Stadt zu bieten hat. Lesen Sie weiter, um eine Route zu entdecken, die Sie in das Herz von Siena führt und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anspricht.

Piazza del Campo: Das pulsierende Herz von Siena

Die Piazza del Campo ist nicht nur das Herzstück von Siena, sondern auch einer der größten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Plätze der Welt. Seine einzigartige, muschelartige Form, die in neun Segmente unterteilt ist, stellt die Machtverteilung in der Republik Siena dar. Hier findet das berühmte Palio di Siena statt, ein Ereignis, das die Stadt in einem historischen Wettbewerb zusammenführt, der den alten Geist der Contrade widerspiegelt. Der Platz lädt seine Besucher ein, sich zurückzulehnen und die Schönheit und Harmonie zu bewundern, die ihn umgibt und die ihn zu einem Ort der Begegnung und des Feierns für Bürger und Touristen gleichermaßen macht.

Palazzo Pubblico: Ein Denkmal für den Ruhm von Siena

Der Palazzo Pubblico an der Piazza del Campo in Siena ist ein Zeugnis des Reichtums und der Macht, die die Stadt im Mittelalter genoss. Das Gebäude mit seinen gotischen Dreifenstern und den markanten Zinnen ist ein hervorragendes Beispiel für die bürgerliche Architektur jener Zeit. Im Inneren kann man die Allegorie der guten und schlechten Regierung bewundern, ein Fresko, das nicht nur dekorativ ist, sondern auch eine Lektion über Regierung und bürgerliches Leben erteilt. Dieses Kunstwerk, das von Ambrogio Lorenzetti geschaffen wurde, inspiriert und lehrt auch nach Jahrhunderten noch jeden, der es betrachtet.

Torre del Mangia: Ein atemberaubender Blick auf Siena

Der Torre del Mangia, der den Palazzo Pubblico flankiert, ragt aus der Skyline von Siena heraus und bietet einen der besten Panoramablicke auf die Stadt und die umliegende Landschaft. Dieser Turm, benannt nach Giovanni di Balduccio, der wegen seiner Neigung, sein ganzes Geld für Essen auszugeben, als „Mangiaguadagni“ bekannt ist, ist ein Symbol für den Stolz der Stadt. Der Aufstieg auf den Turm mag zwar beschwerlich erscheinen, bietet aber eine unvergleichliche Belohnung: eine Aussicht, die Siena von seiner authentischsten und eindrucksvollsten Seite zeigt.

Dom von Siena: Ein Schatz an Kunst und Geschichte

Der Duomo di Siena mit seiner imposanten Fassade aus weißem, rotem und grünem Marmor ist ein Meisterwerk der romanisch-gotischen Architektur, das die Silhouette der Stadt dominiert. Dieser heilige Ort ist nicht nur ein spirituelles Wahrzeichen, sondern auch ein Freilichtmuseum, in dem unschätzbare Kunstwerke ausgestellt sind. Die Libreria Piccolomini und die Cappella Piccolomini beherbergen Fresken und Skulpturen, die vom kulturellen und künstlerischen Reichtum Sienas erzählen und den Dom zu einem Muss für jeden Besucher machen.

Das Himmelstor: Eine himmlische Perspektive

Im Inneren der Kathedrale von Siena bietet die „Himmelspforte“ dem Besucher ein fast mystisches Erlebnis: Er kann über die Kirchenschiffe steigen und einen einzigartigen Blick auf die Kunst und die Architektur der Kirche werfen. Dieser Weg, der einst nur den Baumeistern vorbehalten war, ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet nie dagewesene Einblicke und atemberaubende Ausblicke auf die Stadt und ermöglicht es den Besuchern, auf denselben Etagen zu wandeln, die Jahrhunderte der Geschichte durchquert haben. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, Siena aus einer anderen Perspektive zu sehen und die Majestät und den architektonischen Einfallsreichtum zu erleben, die den Dom zu einem ewigen Symbol der Stadt gemacht haben.

Katharinenbasilika San Domenico: Ein Ort des Glaubens und der Geschichte

Die Kathedralen-Basilika von San Domenico ist ein Denkmal für die Spiritualität und die tiefe religiöse Geschichte von Siena. Das imposante Gebäude mit seiner strengen und majestätischen Struktur ist ein Ort voller Bedeutung, insbesondere wegen der Kapelle, die das Haupt der heiligen Katharina von Siena, der Patronin Italiens und Europas, beherbergt. Die Basilika bietet nicht nur einen Panoramablick auf die Stadt, sondern erinnert auch an das Leben und die Wunder der Heiligen Katharina und zieht Pilger und Besucher aus der ganzen Welt an.

Das Museo dell’Opera del Duomo: Eine Reise durch die sakrale Kunst

Das Museo dell’Opera del Duomo befindet sich neben dem Dom und ist ein Muss für jeden, der in die Kunst und Geschichte von Siena eintauchen möchte. Im Inneren befinden sich einige der bedeutendsten Kunstwerke der Stadt, die von Künstlern wie Duccio di Buoninsegna und Jacopo della Quercia geschaffen wurden. Die Sammlung des Museums bietet einen umfassenden Überblick über die künstlerische Entwicklung Sienas und beleuchtet die wichtigsten Momente der religiösen und kulturellen Geschichte der Stadt.

Die Pinacoteca Nazionale: Eine Schatzkammer der sienesischen Kunst

Nationale Kunstgalerie in Siena ist ein wahres Heiligtum für Kunstliebhaber und beherbergt die größte Sammlung von Werken der sienesischen Schule. Das Museum, das die Jahrhunderte vom Trecento bis zum Quattrocento umspannt, ist eine Hommage an die Tradition der Malerei in Siena, mit Meisterwerken von Duccio, Simone, Martini und Ambrogio Lorenzetti. Jeder Raum der Pinacoteca ist eine Reise in die Vergangenheit, die es dem Besucher ermöglicht, die Tiefe und Schönheit der sienesischen Kunst zu entdecken und zu schätzen.

Der Orto Medievale De‘ Pecci: Ein Stück Natur in der Stadt

Der Orto de‘ Pecci liegt in der Nähe des Zentrums von Siena und ist ein Ort der Ruhe und der natürlichen Schönheit. Diese Grünfläche, die durch die Restaurierung eines mittelalterlichen Gemüsegartens entstanden ist, bietet den Besuchern einen Moment der Ruhe und Besinnung. Der Garten zeigt nicht nur, wie städtische Räume in Orte des Austauschs und des Wachstums verwandelt werden können, sondern dient auch als lebendige Erinnerung an die landwirtschaftlichen Praktiken, die einst das tägliche Leben in der Stadt ermöglichten.

I Bottini: Entdeckung der unterirdischen Geheimnisse Sienas

Die Bottini von Siena sind ein faszinierendes Zeugnis der mittelalterlichen Wasserbaukunst. Dieses Netz unterirdischer Aquädukte, das sich kilometerweit unter der Stadt erstreckt, war für den Lebensunterhalt und das Wachstum Sienas unerlässlich. Der Besuch der Bottini bietet ein einzigartiges Erlebnis, eine Reise unter die Erde, um zu entdecken, wie Wasser in Zeiten gesammelt, verwaltet und verteilt wurde, als moderne Technologie noch undenkbar war. Es ist ein Abenteuer, das Geschichte, Geheimnisse und Technik verbindet.

Siena, ein Schatz zum Entdecken… mit Poggio del Drago!

Besuchen Sie Siena und lassen Sie sich von seinen außergewöhnlichen Attraktionen verzaubern, jede mit ihrer eigenen Geschichte und Schönheit. Vom B&B Country House Poggio del Drago aus haben Sie die Möglichkeit, diese magische Stadt zu erkunden und in ihre einzigartige Atmosphäre und ihr reiches Kulturerbe einzutauchen. Siena erwartet Sie, um die verborgenen Schätze und Wunder unter freiem Himmel zu entdecken, die diese Stadt zu einem unvergesslichen Ort im Herzen der Toskana machen. Jeder Winkel von Siena erzählt eine Geschichte, jeder Stein birgt eine Erinnerung und macht jeden Besuch zu einem Erlebnis voller Emotionen und Entdeckungen.

Nicht nur die Geschichte und die Kunst, sondern auch die Atmosphäre, die Farben, die Geschmäcker und die Geräusche von Siena werden dazu beitragen, Ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen. Vom sanften Läuten der Domglocken bis zu den engen Gassen, die sich plötzlich in atemberaubende Plätze wie die Piazza del Campo öffnen, ist Siena eine Stadt, die in der Gegenwart lebt und stolz auf ihre Vergangenheit ist.

Ein perfekter Aufenthalt in Poggio del Drago

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt im Poggio del Drago, um voll und ganz in die Kultur und das tägliche Leben von Siena einzutauchen. Ob Sie nun auf der Suche nach Kunst, Geschichte, Gastronomie oder einfach nur dem Vergnügen sind, durch eine der schönsten Städte Italiens zu schlendern, Siena hat viel zu bieten.

Denken Sie daran, den Blick zu heben: Siena besteht nicht nur aus Straßen und Plätzen, sondern auch aus unglaublichen Aussichten von den Dächern, himmelhohen Türmen und einem Horizont, der die toskanischen Hügel umschließt. Und nach einem Tag voller Entdeckungen gibt es nichts Schöneres, als sich in einem der vielen Cafés oder Restaurants zu entspannen und ein typisch sienesisches Gericht zu genießen, begleitet von einem Glas Chianti.

Siena erwartet Sie mit seinem unschätzbaren Erbe und der Poggio del Drago ist bereit, Ihnen als Kulisse für Ihre Entdeckungen zu dienen. Besuchen Sie uns und lassen Sie sich von der Magie Sienas verzaubern, einer Stadt, die immer wieder aufs Neue überrascht.

Tempo di lettura: 7 min.

Info: