Das Chianti-Tal mit Poggio del Drago

VALLE DEL CHIANTI - Chianti Valley - Das Chianti-Tal - RADDA IN CHIANTI

Entdecke die Schönheit des Chianti-Tals

 

Entdecken Sie das magische Chianti-Tal, das pulsierende Herz der Toskana, wo sich Geschichte, Kultur und Wein in einer atemberaubenden Landschaft vereinen. Ausgehend vom B&B Poggio del Drago, tauchen Sie ein in eine Entdeckungsreise durch bezaubernde Dörfer, weitläufige Weinberge und künstlerische Meisterwerke, die vom unschätzbaren Erbe der Region zeugen.

Greve in Chianti

Greve in Chianti, das Tor zum Chianti-Gebiet, liegt strategisch günstig auf halbem Weg zwischen Florenz und Siena. Das malerische Städtchen, umgeben von Weinbergen und Olivenhainen, dreht sich um die antike Piazza Matteotti, die durch ihre Trichterform einzigartig ist und von historischen Gebäuden, Säulengängen und Loggien umgeben ist. Auf dem Platz pulsiert das Leben, Weinbars, Restaurants und Souvenirläden bieten einen Einblick in die toskanische Ess- und Weinkultur. Die Kirche Santa Croce mit ihren Kunstwerken und das nahe gelegene mittelalterliche Dorf Montefioralle verleihen der bezaubernden Landschaft von Greve historischen und kulturellen Charme.

Radda in Chianti

Radda in Chianti, das von den Tälern der Arbia und der Pesa überragt wird, bewahrt in seinen alten Mauern eine magische mittelalterliche Atmosphäre, mit Türmen und Befestigungsanlagen, die von vergangenen Zeiten erzählen. Der Palazzo del Podestà und die Propositura di San Nicolò sind ihre Wahrzeichen, ebenso wie die Ghiacciaia Granducale, ein Zeugnis der Ingenieurskunst des 19. Jahrhunderts. Der Weiler Volpaia, ein befestigtes Dorf inmitten von Weinbergen, verzaubert die Besucher mit seiner mittelalterlichen Schönheit und macht Radda zu einem Ort, an dem die Zeit stillzustehen scheint.

Gaiole im Chianti

Gaiole in Chianti bewahrt eine städtische Struktur, die seine mittelalterliche Vergangenheit als Handelszentrum widerspiegelt. Die Gegend ist berühmt für ihre historischen Pfarrkirchen wie San Polo in Rosso und Santa Maria in Spaltenna und ist der Ausgangspunkt für die Erkundung der Schlösser und Burgen, die die Burgenstraße des Chianti säumen, darunter das majestätische Schloss von Brolio und Schloss von Meleto. Diese Orte bieten nicht nur einen Einblick in die historische Vergangenheit der Region, sondern auch atemberaubende Panoramablicke auf die toskanische Landschaft.

Castellina in Chianti

Castellina in Chianti liegt auf einem Hügel mit Blick auf eine Landschaft aus Weinbergen und Olivenhainen, deren Wurzeln bis in die Zeit der Etrusker zurückreichen, wie die Nekropole von Poggino und der Grabhügel von Monte Calvario belegen. Die Rocca mit ihrem imposanten Turm und die antiken Mauern mit der Via delle Volte bieten spektakuläre Ausblicke und eine Reise durch die Zeit. Das Archäologische Museum der Chianti Senese, das sich im Inneren der Rocca befindet, erzählt die Geschichte der Region anhand wertvoller archäologischer Funde.

Wir setzen unsere Tour durch das Chianti-Tal fort: Barberino Val D’Elsa

Diese bezaubernde mittelalterliche Stadt zwischen Florenz und Siena ist von Festungsmauern umgeben, die eine jahrtausendealte Geschichte erzählen. Barberino Val d’Elsa lädt den Besucher ein, sein Erbe durch historische Paläste wie den Palazzo del Cardinale und den Palazzo Pretorio und wichtige religiöse Gebäude wie die Kirche San Bartolomeo und die Pieve di Sant’Appiano zu entdecken. Die stimmungsvolle Atmosphäre der Straßen versetzt Sie in eine andere Zeit und bietet Ihnen ein authentisches Eintauchen in die echte Toskana.

Tavernelle Val di Pesa

Tavarnelle Val di Pesa, inmitten der sanften Hügel des Chianti gelegen, zeichnet sich durch sein reiches Kunst- und Kulturerbe aus. Die Kirche Santa Lucia im Borghetto, deren Ursprünge auf das 13. Jahrhundert zurückgehen, ist ein großartiges Beispiel religiöser Architektur, die im Inneren Kunstwerke von beträchtlichem Wert bewahrt. Etwas außerhalb der Stadt befindet sich die Pieve di San Pietro in Bossolo, ein großartiges Beispiel romanischer Architektur, das wegen seiner nüchternen und imposanten Schönheit Besucher aus aller Welt anlockt. Nicht weniger faszinierend ist das Dorf San Donato in Poggio, das sich sein mittelalterliches Aussehen bewahrt hat und seinen Besuchern eine Reise in die Vergangenheit bietet.

Castelnuovo Berardenga

An den Grenzen des Chianti Classico-Gebietes gelegen, ist Castelnuovo Berardenga ein geschichtsträchtiges Dorf, umgeben von einer atemberaubenden Natur. Die Gegend ist übersät mit historischen Villen und Schlössern, darunter die Villa Chigi Saracini, ein Beispiel für architektonische Eleganz. Das Museo del Paesaggio und der Chianti-Skulpturenpark bieten einzigartige kulturelle Rundgänge, die Kunst, Natur und Geschichte miteinander verbinden. Das kleine Dorf San Gusmè mit seinen gepflasterten Straßen und Steinhäusern ist ein Muss für alle, die einen Blick auf die authentische toskanische Schönheit werfen wollen. Lassen Sie sich diesen Blick auf das Chianti-Tal nicht entgehen!

Poggibonsi

Poggibonsi, mit seiner reichen mittelalterlichen Geschichte, bietet dem Besucher eine Vielzahl von historischen und kulturellen Attraktionen. Der monumentale Komplex von San Lucchese und die Kirche von San Lorenzo sind nur einige der Zeugnisse der geistigen und künstlerischen Tiefe des Dorfes. Die Festung von Poggio Imperial und die Burg des Magione zeugen von der strategischen und militärischen Bedeutung Poggibonsis im Laufe der Jahrhunderte. Das Archäodrom, in dem ein Dorf aus dem 9. und 10. Jahrhundert nachgebildet ist, bietet ein intensives Erlebnis des mittelalterlichen Lebens. Ein unumgänglicher Halt auf einer Tour durch das Chianti-Tal!

Wein und Öl im Chianti-Tal: San Casciano im Val di Pesa

San Casciano im Val di Pesa ist im Chianti-Tal für seine Qualitätswein- und Olivenölproduktion bekannt und ist auch reich an religiösen Gebäuden von großem Interesse. Die Kollegialkirche San Cassiano mit ihren Kunstwerken und die Kirche Santa Maria al Prato mit einem Kruzifix von Simone Martini zeugen von der reichen künstlerischen Tradition des Ortes. Die Pieve di San Pancrazio ist ein bemerkenswertes Beispiel für romanische Architektur. Das etruskische Grab des Bogenschützen in San Casciano bietet einen faszinierenden Einblick in die alten Zivilisationen, die diese Gegend bewohnten.

Jenseits des Chianti-Tal: Impruneta

Hier befinden wir uns technisch gesehen außerhalb der Grenzen des Chianti-Tals… Berühmt für die Herstellung von Terrakotta, ist Impruneta ein Dorf, dessen Wurzeln im Mittelalter liegen. Die Basilika Santa Maria mit ihrem Museo del Tesoro beherbergt unschätzbare Kunstwerke, darunter Werke von Michelozzo und Luca della Robbia. Die lokale kulinarische Tradition, vertreten durch den Peposo, bereichert das Besuchserlebnis und verbindet die materielle und geistige Kultur von Impruneta untrennbar mit dem Gebiet und der Geschichte.

Wir erwarten Sie in Poggio del Drago, um das Chianti-Tal zu entdecken!

.

Wenn Ihnen die Suche nach dem weltberühmten Qualitätsrotwein nicht gereicht hat, hoffen wir, dass diese Liste der Sehenswürdigkeiten im Tal des Chianti Ihre Neugierde geweckt hat. Wir freuen uns darauf, Sie im B&B Poggio Del Drago begrüßen zu dürfen, um Ihnen einen idealen Ausgangspunkt für die Erkundung dieses Landes und der gesamten Umgebung zu bieten!

Tempo di lettura: 6 min.

Info: